Alt werden

… ist gerade das Thema was mich am Meisten interessiert und begeistert.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht wo die Idee herkommt irgendwann aufzuhören zu arbeiten und Rente zu bekommen?

Ich habe lauthals losgelacht, … als ich gelesen habe das die Festlegung des Rentenalters auf 65 Jahre daher kommt, das der Reichskanzler Otto von Bismarck im 19. Jahrhundert dazu gedrängt wurde ehemaligen Soldaten eine Rente zu zahlen. Er gab eine Untersuchung in Auftrag, die ergab, dass die durchschnittliche Lebenserwartung ehemaliger Soldaten 66 Jahre betrug. Anschließend willigte er ein Soldaten im Alter von 65 Jahren eine Rente zu zahlen. Dieses “Rentenalter” wurde von der Industrie übernommen und breitete sich aus.
… fragt sich nur was das mit unserem heutigen Leben wirklich zu tun hat.

Diese und andere sehr interessante, amüsante und inspirierende Informationen entnehme ich gerade dem Buch: “Ein gesundes, alterndes Gehirn” von Louis Cozolino.
Mal wieder ein Buch von dem ich finde dass es jeder lesen sollte!

Es ist spannend mir meine Prägungen und Erwartungen in Bezug auf´s älter werden bewusst zu machen. Und es ist überaus inspirierend, sich in diesem Zusammenhang auf den aktuellen Stand der Gehirnforschung zu bringen.

Bin am überlegen ob ich das Thema zu einem neuen Coaching-Angebot entwickle?
Ist ja auch ein Thema in dem man mit den Jahren nur noch kompetenter wird.
Hi, hi, … !

Hier noch ein Zitat in diesem Zusammenhang, das ihnen hoffentlich Freude macht:

“Die Jungen kennen vielleicht den Weg
aber die älteren kennen die Abkürzung.”
Ursula von der Leyen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.