Mietshäuser Syndikat

Hier geht es um selbstorganisiertes Wohnen  und solidarisches Wirtschaften. Das Mietshäuser Syndikat ist eine in Deutschland einzigartige, kooperativ und nicht-kommerziell organisierte Beteiligungsgesellschaft, zum gemeinschaftlichen Erwerb von Häusern, die selbstorganisiert inGemeineigentum überführt werden, um langfristig bezahlbare Wohnungen und Raum für Initiativen zu schaffen.

Das Syndikat berät selbstorganisierte interessiert Hausprojekte, beteiligt sich an Projekten, damit diese dem Immobilienmarkt entzogen werden,  hilft mit Know How bei der Projektfinanzierung und initiiert neue Projekte.

Im Jahr 2016 war es an 105 Hausprojekten in Deutschland beteiligt, davon 13 in Freiburg, 21 in Berlin und Potsdam und 8 in Leipzig.

Es gibt einen interessanten Film über das Mietshäuser Syndikat, der 2015 durch eine Crowdfunding Kampagne ermöglicht wurde.
Er ist für alle gratis zugänglich uns soll ermutigen selbstorganisierte Hausprojekte zu starten.  >>> “Das ist unser Haus!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.