Der Tod – Wahrheit des Lebens

Im Oktober letzten Jahres machte sich meine Mutter zum Sterben auf. … Innerlich erlebe ich diese Zeit nun noch einmal.

Unendlich wohltuend war dafür der Raum an dem ich bei dem TagungsFestival “Leben Sterben Feiern” teilhaben durfte. Etwa 100 persönlich wie beruflich interessierte Menschen kamen zusammen,
um sich auf warme und achtsame Weise mit den Themen Abschied, Wandel, Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen.Ich fühlte mich sicher und geborgen in dieser Gemeinschaft auf Zeit. Konnte vielen auftauchenden Gefühlen Raum geben. Habe mich erinnert an meine Toten, meinen Vater, meine Schwester und meine Mutter, … Habe viel geweint und auch gelacht. Durfte teilhaben am Leben und an den Erinnerungen anderer, die ihre Lieben betrauerten.

Ich habe mich erinnert wie kostbar das bewusste Erleben und Gestalten der Übergänge ist. Und wie unterstützend und nährend Rituale sind mit denen wir das Leben wie den Tod  würdigen und feiern können.

Mich dem Tod mit Liebe zuzuwenden, ihn als wertvolle Wahrheit des Lebens anzunehmen macht mich lebendig, wach und dankbar für das Leben, JETZT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.