Uff! Der Bahnhof ist eröffnet

Das Eröffnungsfest am Bahnhof war grandios! Ich bin erschöpft und glücklich.

Der Andrang war überwältigend, die Atmosphäre freudig und gesellig. Hunderte von Gästen bewunderten die neu gestalteten Räume und genossen Kaffe, Kuchen, Livemusik und Kunstausstellungen. Das sowohl der köstliche Kuchen am Nachmittag, als auch Steaks und Bratwurst am Abend bald ausverkauft waren tat der guten Stimmung keinen Abbruch und wird als positives Omen bewertet.

Auch der rbb war da um zu filmen. Ich finde es immer wieder verrückt wie groß der Aufwand ist, für einen 3 Minuten Bericht, in dem dann, meiner Meinung nach doch recht wenig zu sehen ist.

Obwohl mir jetzt nach mindestens 3 Tagen schlafen ist, absolviere ich gleich meine ersten Dienste im Bahnhofscafé. Es ist lange her, das ich das letzte Mal bedient habe und entsprechend ist mein Service durchaus “entwicklungsfähig”. Und es macht Freude, Gäste im Bahnhof begrüßen zu können und Zeit zu haben für Plaudereien.

Jetzt feiere ich den duftenden Mai mit seiner Blütenpracht und genieße die Sonnenwärme. Dann fädele ich mich wieder ein, in andere Projekte neben dem Bahnhof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.