Frühlingskraft

Vögel zwitschern, leuchtend blauer Himmel, immer mehr grüne Triebe, Sonnenwärme, …. Frühling macht mich glücklich und ich genieße es mit viel Energie viel zu bewegen!

Der Bahnhof Wiesenburg ist derzeit meine Hauptbeschäftigung. Ich bin stolz darauf was in den knapp zwei Jahren seit der Genossenschaftsgründung alles geschehen ist. Und ich bin sehr dankbar für die vielen Menschen, die den Bahnhof immer wieder tatkräftig und finanziell unterstützen.

Die Bauarbeiten im Erdgeschoss nähern sich ihrem Ende und nächste Woche wird Bauabnahme sein. Dann feiern wir mit allen Helfern eine Dankeschön-Fest.

Schon seit Anfang März finden eine Menge Veranstaltungen in den neuen Räumen statt. Ökofilmtour, mein erstes Symposium im Bahnhof, Vortrags- und Gesprächsreihen, … Unsere Angebote werden  gut angenommen. Ich investiere immens viel Zeit in Öffentlichkeitsarbeit für all das.

Aktuell bin ich mit der Vorbereitung des Eröffnungsfestes am 28. April beschäftigt. Bin gefordert und aufgeregt!

Das neu gestaltete Bahnhofs-Café wird ab Mai an Wochenenden und Feiertagen geöffnet sein. Und das mit lauter Menschen die dafür ehrenamtlich arbeiten. Ein mutiges Konzept! Und auch hier bin ich beeindruckt wie leicht das bisher läuft. Aktuell haben sich schon 15 Menschen bereit erklärt 1-2 Dienste pro Monat im Café zu machen.

Guten, kontinuierlichen Service im Café zu bieten mit so vielen wechselnden Menschen wird eine ganz eigene Herausforderung sein. Eine Herausforderung an der ich mich freue und vor der ich mich zeitweise auch fürchte.

Im Juni findet dann im Fläming der “112. Deutsche Wandertag” statt. Ziel ist, den Betrieb im Bahnhof bis dahin professionell am Laufen zu haben.

Wie gut das im Frühling alles wächst und meine Freude und Zuversicht überwiegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.