Genossenschafts-Geburtstag

Heute vor zwei Jahren haben wir zu fünft die Genossenschaft “Bahnhof am Park – Wiesenburg/Mark e.G.” gegründet. Aktuell hat die Genossenschaft 25 Mitglieder und wenn ich mir anschaue, was in den zwei Jahren geschehen ist, bin ich beeindruckt!

… Ecotopia, … Kauf des Gebäudes, … viele Überlegungen und Pläne, Vorstandssitzungen, Arbeitsgruppentreffen … Betriebswirtschaftliche Beratung, … Entwicklung der Webseite … zwei Mal offener Bahnhof mit vielen Gästen im provisorischen Café, … die 96-Stunden Aktion, … Bauphase und verschiedenste Arbeitseinsätze, … das Helferfest und die Eröffnung des Cafés, … vielfältige Veranstaltungen, …

Die Zusammenarbeit von uns fünf “Gründungsgenossen” … Wie wir uns immer besser kennenlernen und alles in allem, auch in Stressphasen,  erfreulich effektiv arbeiten. Wie wir immer mehr unsere unterschiedlichen Fähigkeiten erkennen und nutzen. Wie Arbeitsbereiche und Zuständigkeiten klarer werden. Und, das wir uns seit kurzem alle duzen (-;

An viele Menschen denke ich mit warmer Dankbarkeit.
Achim Buchholz und Bernhard Queling, die mit gegründet haben und “eigentlich nicht viel Arbeit haben wollten” mit der Genossenschaft. Unzählige Stunden haben sie investiert in den beiden Jahren! Uwe Knörk, unser Architekt, der es wahrlich nicht einfach hatte mit unserer Spontanität und Finanzenge. … Barbara Klembt, die Bürgermeisterin der Gemeinde Wiesenburg, die immer ein offenes Ohr für uns hat, gute Ideen beisteuert und auch praktisch mithilft. … Verschiedenste Menschen, die uns und der Idee so vertrauen, dass sie bereit waren Mitglied der Genossenschaft zu werden und /oder ein Darlehen zu geben. … Die vielen Helfer bei den  Arbeitseinsätzen die uns ihre Zeit und Arbeitskraft geschenkt haben. … Die Frauen, die uns zu verschiedensten Anlässen köstliche Kuchen gemacht haben. … Und aktuell die wunderbaren Menschen die bereit sind ehrenamtlich im Café zu arbeiten. …

Ich denke an schlaflose Nächte und Glücksmomente.
… So viel, in “nur” zwei Jahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.