Dem Leben gehören

Das ist die wahre Lebensfreude,
für einen Zweck benutzt zu werden,
den du selbst als einen mächtigen erkannt hast;

ein Teil der Kräfte in der Natur zu sein,
anstatt ein fiebernder, egoistischer kleiner Klumpen aus Leiden und Groll,
sich beschwerend, dass die Welt sich nicht der Aufgabe widmet,
dich glücklich zu machen.

Ich bin der Meinung,
dass mein Leben der ganzen Gemeinschaft gehört
und so lange ich lebe, ist es mein Privileg
für sie das zu tun, was immer ich für sie tun kann.
Wenn ich sterbe, möchte ich völlig aufgebraucht sein,
denn je härter ich arbeite, desto mehr lebe ich.

Ich bin erfreut über das Leben selbst.
Das Leben ist kein Kerzenstumpen für mich;
es ist eine Art prächtige Fackel,
die ich für den Moment halten darf,
und die ich so strahlend wie möglich entzünden möchte, bevor ich sie
an die zukünftigen Generationen weitergebe.

George Bernard Shaw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.